Microblading

Der neuste Beauty-Trend aus Asien

Die neueste Entwicklung in Sachen Permanent Make-Up ist das Microblading. Diese extrem präzise Methode ist eine Weiterentwicklung des herkömmlichen Permanent Make-Ups, die ursprünglich aus dem asiatischen Raum stammt und derzeit weltweit an Popularität gewinnt. Eine Revolution für jeden der sich natürliche, volle Augenbrauen wünscht die nicht künstlich wirken oder um verblasstes unschönes Permanent Make-up zu verdecken. Kein lästiges Augenbrauen schminken mehr.

Wie funktioniert Microblading?

Die Farbpigmente werden beim Microblading mit einer sterilen Klinge, dem sogenannten Blade, manuell in die Haut eingearbeitet. Vorteil: Mit dem Blade können sehr präzise Cuts gezogen werden. Die eingearbeitete Farbe begrenzt sich dadurch auf den einzelnen Cut und verschwimmt nicht in der Haut. Zuvor wird genau ausgemessen welche Augenbrauenform für das Gesicht optimal ist und ihre natürliche Schönheit unterstreicht. Im Vergleich zum gewöhnlichen Permanent Make-Up, bei dem ein Pigmentiergerät zum Einsatz kommt, wird beim Microblading Härchen für Härchen mit spezieller Augenbrauenfarbe gezeichnet. Diese Methode verlangt höchste Präzision und eine ruhige Handführung. Wenn alles gelingt, ist das Ergebnis so fein, dass man die gezeichneten Härchen kaum von echten unterscheiden kann. Durch die punktuelle Vorgehensweise eignet sich die Methode auch hervorragend, um die eigenen Augenbrauen nur ein wenig aufzufüllen und dass, super individuell je nach Kundenwunsch. Für weitere Informationen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.